Kunden

Wer kann Kunde werden?

Unsere Kunden sind bedürftige Menschen, die nur über ein sehr geringes Einkommen verfügen und somit auf Hilfe und Unterstützung angewiesen sind, um ihren Lebensunterhalt zu sichern.

Bedürftige, die unsere Hilfe und Unterstützung in Anspruch nehmen, können zum Beispiel sein: Hartz IV-Empfänger, ALG II-Bezieher, Asylsuchende oder Rentner, Alleinerziehende und kinderreiche Familien mit geringem Einkommen.

Die Bedürftigkeit muss durch einen gültigen Leistungsbescheid vom Job Center oder der ARGE, einem Wohngeld- oder Rentenbescheid oder einer Lohnabrechnung nachgewiesen werden.

 

Wie kann ich Kunde werden?

Kommen Sie zu einer unserer Verteilstationen und bringen Sie Ihren Personalausweis und den Nachweis ihrer Bedürftigkeit mit. Gemeinsam füllen wir einen Aufnahmeantrag aus und Sie können gleich anschließend zum ersten Mal Ware mitnehmen. In den nächsten Wochen bekommen Sie von uns einen Kundenausweis, mit diesem sind Sie dann berechtigt, regelmäßig Ware aus dem vorhandenen Angebot an der entsprechenden Verteilstation von uns zu bekommen.

Besondere Hinweise:

  • Bringen Sie bitte eigene Taschen mit, worin Ihre Ware transportiert werden kann!
  • Die Ausgabe erfolgt im Regelfall nur an Erwachsene!
  • Es wird ein monatlicher Unkostenbeitrag erhoben ( Einzelperson 1 €, Haushalt ab 2 Personen 2 € )!
  • Die Abgabe von unseren Waren ist eine Ergänzungsversorgung, keine Vollversorgung!
  • Unsere Lebensmittel können das Mindesthaltbarkeitsdatum ( MHD ) erreicht oder sogar überschritten haben, sie
    sind aber trotzdem noch zum Verzehr geeignet!